Mietwagen-auskunft.de – Mietwagen-Preisvergleich

[Trigami-Review]

Der Mietwagen-Markt ist für den Laien und Urlaubs-Mietwagen-Mieter recht undurchschaubar, er teilt sich auf in große internationale Vermieter, kleinere, lokal agierende Anbieter. Zusätzlich gibt es dann noch Vermittler, die wiederum sowohl Verträge mit großen wie kleinen Vermietern haben können.

Wer einfach nur mal für 14 Tage wohlverdienten Urlaubs bequem ein Fahrzeug anmieten möchte, ist daher recht schnell überfragt und von der Vielzahl der Angebote einfach nur genervt.

Abhilfe können hier Preisvergleichsseiten schaffen, die die Angebote mehrerer Vermieter und/oder Agenturen zusammenfassen und übersichtlich aufbereiten.

580-mietwagen mietwagen-auskunft.de ist so eine Vergleichsseite, die mir auf Anhieb recht gut gefallen hat.

Die Auswahl des benötigten Mietwagens beschränkt sich auf die Angabe von Anmietort und -datum sowie die benötigte Fahrzeuggröße und schon erhält man übersichtlich sortiert nach dem Preis eine Liste der anmietbaren Fahrzeuge der einzelnen Mietwagen-Anbieter.

mietwagen-auskunft1

mietwagen-auskunft2

Ein Klick auf ein Ergebnis führt dann direkt in die Buchungsmaske des Anbieters. Das geht blitzschnell und ist für den typischen Urlaubs-Fahrzeugmieter sicher optimal gelöst.

Was mir aber so ein bisschen fehlt, ist eine Art ‘Expertenfunktion’, die ein paar mehr Auswahlmöglichkeiten haben müsste:

  • verschiedene Anmiet- und Abgabe-Stationen
  • Höhe der maximalen Vollkasko-Selbstbeteiligung; dieser Punkt wäre mit persönlich aufgrund negativer Erfahrungen besonders wichtig; nachdem Mietfahrzeuge von uns insbesondere auf den kanarischen Inseln schon häufiger in geparktem Zustand beschädigt wurden, würde ich dort nur noch Fahrzeuge mit Vollkasko-Versicherung ohne oder mit geringer Selbstbeteiligung anmieten. Schön ist aber, dass man in den Suchergebnissen zumindest die Vermieter ganz ohne Selbstbeteiligung erkennen kann, allerdings kann man die Liste leider nicht nach diesem Kriterium sortieren.
  • Auswahlmöglichkeit bzgl. zusätzlicher Fahrzeugausstattung wie Klimaanlage oder auch z.B. eine Anhängerkupplung.

Auf der aktuellen Webseite von mietwagen-auskunft.de kann man solche Informationen allenfalls der Ergebnisanzeige nach der Suche entnehmen, aber auch hier wird z.B. die Höhe der Selbstbeteiligung nicht konkret genannt.

Der Betreiber von mietwagen-auskunft.de spendet übrigens für jedes 10. über seine Seite vermittelte Fahrzeug einen Baum bei naturefund.de, um so einen Teil der klimaschädlichen CO2-Belastung durch die Mietfahrzeuge zu kompensieren.

Das ist allerdings nicht viel mehr als ein preisgünstiger Marketing-Gag, denn ein Baum bei naturefund.de kostet 6 EUR, so dass also pro Anmietung gerade mal 60 Cent gespendet werden.

Sicher ist das besser als nichts, sollte aber sicher nicht als Entscheidungskriterium für eine Mietwagen-Anmietung gewählt werden. Da wäre es sicher hilfreicher, gleich selbst mal ein bisschen was zu spenden oder ganz auf einen Mietwagen zu verzichten.

Mein persönliches Fazit:

Ich werde bei Anmietung an einem mir unbekannten Zielgebiet sicher Gebrauch von mietwagen-auskunft.de machen, da ich so schnell einen Überblick über die Mietwagen-Angebote bekomme und nicht lange suchen muss, um ein preislich angemessenes Angebot zu finden. Dafür ist die Seite gut geeignet, wenn auch ein paar Zusatz-Features wünschenswert wären.

Bei den mir bekannten Zielgebieten werde ich allerdings sicher weiter den Vermietern vertrauen, mit denen ich persönlich schon gute Erfahrungen machen konnte.

Billigflugsuche mit skyscanner

Über SwooDoo zur Billigflugsuche habe ich hier schon einmal berichtet.

Die Alternative namens skyscanner war mir bis heute gänzlich unbekannt. Ein lieber Bekannter aus dem Kretaforum hat uns dort darauf aufmerksam gemacht.

Mich jedenfalls überzeugt skyscanner auf ganzer Linie, die Site gefällt mir bedeutend besser als SwooDoo. Einziger Kritikpunkt aus meiner Sicht bisher: Eine etwas bessere regionale Einschränkung der Flughäfen (z.B. auf Nordrhein-Westfalen) sollte schon möglich sein.

Aber am Besten mal selbst anschauen:

http://www.skyscanner.net/de/

Veranstaltungstipp: Fado in Mülheim…

Fado Flyer KIm Rahmen der in Mülheim stattfindenden Gratis-Veranstaltungsreihe “Sunset Folks” gibt es in diesem Jahr im Sommer auch eine Fado-Darbietung mit Sina Nossa, bestehend aus sieben nordrhein-westfälischen Musikern, die laut Webseite über die Grenzen des typischen Fado hinaus gehen und diesem mit Elementen aus Jazz , Klassik und Pop vereinen. Hört sich doch ganz prima an!

Also vielleicht mal den 20.08.2008 vormerken, los geht’s um 19 Uhr auf der Freilichtbühne Mülheim; der Eintritt ist, wie erwähnt, frei.