Olimar-Prospekte als App

img_0044-2

Wie ich gerade erst gesehen habe, gibt es von Olimar mittlerweile eine App namens "OLIMAR Besonders reisen", die die Kataloge auf Tablets und Telefone wie iPad, iPhone oder Android bringt.

Die App ist funktional sehr schlicht: Letztlich handelt es sich um einen spezialisierten ePaper-Reader, der es erlaubt, Kataloge herunterzuladen, darin hin- und herzublättern, zu suchen und zu zoomen.

Erweiterte Funktionen, die man sich vorstellen könnte, wie Verfügbarkeitsabfragen oder Buchungsmöglichkeiten gibt es nicht.

Für mich reicht aber alleine die Möglichkeit aus, die Kataloge direkt zu beziehen und nicht mehr ins Reisebüro zu müssen dafür oder sie per Post zu bestellen. Außerdem muss für ePaper natürlich kein Baum sein Leben lassen. ;-)

Daher: Empfehlenswert. Einziger Punktabzug: Obwohl ich ein Gerät mit Retina-Display nutze, ist die Ansicht einer kompletten Seite unscharf und verwaschen, das sieht man auch im Screenshot oben. Erst durch hineinzoomen wird die Darstellung dann scharf. Da besteht eindeutig Verbesserungspotential.

Hier noch die Links zu den Apps:

OLIMAR Besonders reisen für iOS (iPhone, iPad)

OLIMAR Besonders reisen für Android (Google Play Store)

ITA Matrix Airfare Search – Google revolutioniert die Flugsuche

Gerade entdeckt habe ich das für mich momentan großartigste Werkzeug zur Flugsuche.

Von ITA, einem zum Google-Konzern gehörenden Software-Unternehmen, kommt die "Matrix Airfare Search", die für mich das Suchen nach günstigen Flügen und Verbindungen revolutioniert hat.

Wer kennt es nicht: Um in einem bestimmten Zeitraum die günstigsten Flüge zu finden, muss man ständig an der Suchmaske ändern und es dort mit x verschiedenen Daten und oder Flughäfen ausprobieren.

Dieses Problem nimmt einem die "Matrix Airfare Search" komplett ab.

Man gibt einfach einen oder mehrere Abflughäfen sowie Zielflughäfen ein, wählt ein Datum sowie eine Reisedauer oder -spanne und bekommt dann übersichtlich in einer Matrix (daher der Name ;-)) alle Abflugtermine samt günstigstem Preis angezeigt. Beim Überfahren des angezeigten Preises werden dann noch für das jeweilige Abflugdatum die Preise der gewählten Reisedauern einzeln angezeigt.

So simpel und doch so genial.

Wer es ausprobieren und seine Flugsuche optimieren möchte:

http://matrix.itasoftware.com/search.htm

Einziger Nachteil aktuell: Nur Linienflüge, keine Charter.

Ebenfalls erhältlich vom gleichen Anbieter sind Apps für iPhone/iOS und Android:

OnTheFly für iPhone

OnTheFly für Android 

Die Web-Applikation funktioniert aber irgendwie besser...

Hier noch ein Bild der simplen Suchmaske:

130701 0001

(via travel-dealz)

Nützliche iPhone/iPad-Apps für die Reise (Teil 1)

Nachdem ich ja hier im Blog in letzter Zeit auch schon mal Gratis-Apps für Apple iPhone und iPad thematisiert habe, möchte ich nun auch mal meine auf Reisen genutzten und dabei besonders lieb gewonnenen Apps vorstellen.

Leider kann ich nur über Apps für iOS-Geräte schreiben, da ich Android nicht nutze. Bei den meisten Anwendungen lohnt aber ein Blick in die entsprechenden Android-Stores, da es die Apps häufig für mehrere Plattformen gibt.

Aber nun zu den Apps...

TripAdvisor (iPhone/iPad)

TripAdvisor ist mein klarer Favorit, wenn es darum geht, Meinungen, Erfahrungsberichte und Bewertungen zu Aktivitäten, Hotels, Pensionen und Restaurants vor Ort zu erhalten. Es ist sowohl möglich, nach Namen und Orten zu suchen, als auch vor Ort über die Umkreisfunktion entsprechende Lokale und Unterkünfte in der Nähe anzeigen zu lassen. 

TripAdvisor bietet auch eine Website mit gleicher Funktionalität und hat einen sehr großen Benutzerkreis weltweit, so dass es tatsächlich selbst für kleinste Orte Bewertungen, Fotos und mehr gibt (z.B. sind in Sivas auf Kreta alle drei Restaurants mit mehreren Bewertungen in der App zu finden).

Insgesamt hat uns TripAdvisor schon zu einigen guten Restaurants geführt.

Persönliche Wertung: unverzichtbar

Download-Link: TripAdvisor im iTunes-Store (gratis, Stand: 21.07.2012) 

MotionX GPS (iPhone) / MotionX HD (iPad)

Eine GPS-Karten-Anwendung für iPhone bzw. auch in einer speziellen optimierten iPad-Version. Ich nutze beide Apps. Die Funktionalität ist nahezu identisch, die Darstellung auf dem iPad aber deutlich besser. Allerdings will man wohl kaum immer das iPad mit auf Spaziergänge und Wanderungen schleppen.

Das Besondere an MotionX: Man kann vorab Kartenmaterial von OpenStreetMaps herunter laden, was mitterweile eine hervorragende Qualität in den meisten Gegenden der Welt hat. Wir selbst waren vom Datenmaterial in Südkreta sehr positiv überrascht, siehe hier. Dabei ist die Auswahl des Offline-Kartenmaterials ganz einfach: Man setzt einfach irgendwo einen Mittelpunkt und bestimmt (grafisch auf dem Display) den Umkreis, der heruntergeladen werden soll.

Für kleinere Wanderungen und Ausflüge muss man so gar kein Garmin-GPS-Gerät o.ä. mehr zusätzlich mitführen, das iPhone reicht. Klasse. Kaufpreis: Unschlagbare 0,79 EUR (iPhone), 1,59 EUR (iPad)

Persönliche Wertung: wichtig

Download-Link iPhone-Version: MotionX GPS (0,79 EUR, Stand: 21.07.2012)

Download-Link iPad-Version: MotionX HD (1,59 EUR, Stand: 21.07.2012)

Camera+ (iPhone)

Warum eine zusätzliche Kamera-App, wen iOS doch eine an Bord hat? Ganz einfach, weil Camera+ wirklich VIEL besser ist als die eingebaute Anwendung!

Es werden diverse zusätzliche Funktionen geboten, die eigentlich unverzichtbar sind:

  • Fokus-Punkt und Ort der Belichtungsmessung können getrennt gesetzt werden
  • Highspeed-Modus
  • Bild-Stabilisator
  • Nachbearbeitungsfunktionen und Vorlagen
  • Sharing-Funktion für Facebook, Twitter und Flickr
  • und, und, und…

Per In-App-Kauf können noch weitere Funktionen erworben werden, wobei die Grundfunktionalität von Camera+ für mich schon keinerlei Wünsche mehr offen lässt.

Persönliche Wertung: unverzichtbar

Download-Link: Camera+ (0,79 EUR, Stand 21.07.2012)

So, drei Apps sollen für diesen ersten Teil erst mal reichen; mir fallen bestimmt noch mehr nützliche Apps für Reise und Urlaub ein… ;-)

Aktuell gratis: iPhone-App „Athens in your pocket“

Die praktische App "Athens in your pocket" für Apple iPhone/iPad ist aktuell (ebenso wie diverse andere Städte-Apps vom gleichen Anbieter) gratis erhältlich, sonst kostet die Anwendung 2,39 EUR.

Es handelt sich um einen Kompaktreiseführer für Athen mit Sehenswürdigkeiten, Karte, Informationen zum öffentlichen Personennahverkehr, Wettervorhersage und und und.

Üblicherweise sind die Applikationen auf einem verlässlichen, aktuellen Stand, so dass ein Download in jedem Fall lohnt:

"Athens in your pocket" im iTunes-Store

Update:

Ergänzend dazu ist auch der Tripwolf-Reiseführer City Guide Athen mal wieder bzw. noch gratis (statt 4,99 EUR):

Tripwolf "Athen" im iTunes-Store

Gratis: iPhone/iPad City Guide Lissabon & Porto von tripwolf

Von tripwolf gibt es für das Apple iPhone oder iPad immer wieder einen der zahlreichen angebotenen City Guides gratis.

Momentan sind gerade die Reiseführer für Porto und Lissabon für 0 Euro im Angebot (statt ansonsten 4,99 EUR).

Da es quasi täglich andere Gratis-Angebote von diesem Anbieter gibt, lohnt es sich auf jeden Fall, regelmässig dort mal durch's Programm zu schauen.

tripwolf City Guide Lissabon

tripwolf City Guide Porto

tripwolf City Guide Gesamtübersicht

Langenscheidt-Sprachführer für iPhone & Co. im Sonderangebot

Von Langenscheidt gibt es für Apple iOS-Geräte wie iPhone, iPad und iPod auch Sprachführer in App-Form.

Aktuell sind die Wörterbücher der talk&travel-Reihe (mit Vertonung und Zeigebildern) im Angebot und kosten bist zum 1. Mai nur 4,99 EUR statt 9,99 EUR.

Es gibt sie in den Sprachen Englisch, Italienisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Polnisch, Kroatisch, Niederländisch, Türkisch und Chinesisch.

Griechisch ist leider nicht dabei, aber für Leser dieser Seite sind vielleicht die folgenden beiden Sprachführer interessant:

Spanisch talk&travel - Langenscheidt Sprachführer Spanien; diese Ausgabe besitze ich selbst und finde sie recht gut.

Portugiesisch talk&travel - Langenscheidt Sprachführer Portugal

WordShot-App (iPhone/Android): Übersetzung live!

Fremdsprachen so einfach übersetzen wie fotografieren ist mit der Applikation "WordShot", die sowohl für iOS (iPhone, iPod touch, iPad) als auch für Android-Geräte verfügbar ist, möglich.

Durch  "Augmented Reality" wird die Übersetzung dabei direkt in ein mit dem Handy gefilmtes Live-Bild eingefügt. Funktioniert (selbst getestet) sowohl mit Englisch als auch Griechisch richtig gut und sollte deshalb wohl auch mit den anderen erhältlichen Sprachen keine Probleme bereiten.

Generell gratis wird mit der Applikation die Sprache "Englisch" ausgeliefert, für T-Mobile-Kunden ist auch "Griechisch" umsonst, was ich persönlich ja um so besser finde. ;-)

Die weiteren erhältlichen Sprachen Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Polnisch, Portugiesisch und Russisch kosten momentan als In-App-Kauf 2,39 EUR, wobei der endgültige Preis später mal 4,99 EUR betragen soll.

Hier geht's zur App:  iTunes-App-Store bzw. Android Market, angucken lohnt!

Inhalt nicht verfügbar.
Diese Website verwendet sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren, ebenso werden Daten und Scripte von Dritten eingebunden. Durch das Anklicken dieses Hinweises erklären Sie sich damit einverstanden. (OK)