Kourabiédes – Griechisches Gebäck zum Advent

Griechische Mandelkekse, genannt Kourabiédes, wollte ich schon immer mal selber backen und heute war es dann so weit.

Nach einigem Blättern in meinen Backbüchern und Suchen im Internet habe ich mich dafür entschieden, mich am Rezept des Blogs "Der Geschmack von Kreta" zu orientieren.

Also habe ich

  • 200g gemahlene Mandeln trocken angeröstet, bis sie dufteten,
  • 330g weiche Butter mit 250g Zucker und einem Eigelb schaumig gerührt,
  • die Masse dann mit einem Gläschen Weinbrand, 500g Mehl und knapp 100ml frisch gepresstem Orangensaft zu einem weichen Teig verknetet.

kekse-griechenland-1185

Obwohl es im Originalrezept nicht vorkommt, habe ich drei Tropfen Bittermandelaroma zum Teig gegeben um den mandeligen Geschmack noch mehr hervorzuheben, was sich im Nachhinein als sehr gute Idee herausstellte.

Den fertigen Teig habe ich mit den Händen auf dem Backbrett flachgedrückt und mit Hilfe eines kleinen Glases zur Hälfte zu Halbmonden ausgestochen.

kekse-griechenland-1189 kekse-griechenland-1197 Aus dem Rest habe ich mit den Händen flache runde Plätzchen mit einer Vertiefung in der Mitte geformt. Beides sind traditionelle griechische Formen für die Plätzchen.

Gebacken habe ich die Plätzchen für ca 20 Minuten im 180°C heissen Ofen, wobei sie ein bisschen wachsen. Glücklicherweise sind sie aber nicht ineinander gelaufen. ;-)

 

kekse-griechenland-1203 kekse-griechenland-1207 kekse-griechenland-1208

Laut den Originalrezepten sollen die Plätzchen nicht braun werden. Uns schmecken die brauneren vom Blechrand aber besser :-)

Nach dem Backen habe ich die noch heissen Plätzchen mit etwas Rosenwasser bestrichen und dick mit Puderzucker berieselt.

kekse-griechenland-1220 kekse-griechenland-1223

Beim nächsten Mal würde ich mehr Mandeln und evtl. auch etwas geriebene Orangenschale in den Teig geben.

Aber auch so sind es superleckere Adventsplätzchen geworden.

Eine Antwort auf „Kourabiédes – Griechisches Gebäck zum Advent“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.