Teneriffa: Unterkunftsfrage geklärt – Finca San Juan

Die Unterkunftsfrage für unseren kommenden Teneriffa-Urlaub haben wir schneller als erwartet für uns klären können…

Nach diversen Recherchen im Netz, Durchblättern von diversem Katalogmaterial und innerer Betrachtung der eigenen Urlaubsvorstellungen war für uns klar, dass wir, insbesondere verwöhnt durch unsere Kreta-Aufenthalte, sicherlich nicht eingepfercht in einem der Hotel-Ghettos in einem der Urlaubszentren der Inseln Urlaub machen wollen.

Im Internet sind wir dann auf das Landhotel (oder besser -hotelchen ;-) ) ‘Finca San Juan‘ bei San Juan de la Rambla gestoßen; im Nordwesten der Insel gelegen und quasi außerhalb der restlichen Zivilisation… Naja, ganz so schlimm zwar nicht, aber doch sehr ruhig gelegen, also ideal für sehr entspannten Urlaub und auch als Standort für Ausflüge in jede Richtung bestens zu gebrauchen.

Also haben wir heute dort gebucht und freuen uns nun schon sehr auf unseren Aufenthalt dort.

Die bisher größte positive Überraschung verbirgt sich aber in der Buchungsbestätigung, die hier gerade eingetrudelt ist und die an Kundenfreundlichkeit kaum zu überbieten ist.

Ich zitiere einfach mal: “[…] Sollten Sie hier feststellen, dass Sie mit unseren Leistungen, Zimmern oder auch sonst wie nicht zu frieden sind und nicht bei uns bleiben möchten, erstatten wir Ihnen selbstverständlich alle geleisteten Zahlungen. So können Sie Ihren Urlaub beruhigt antreten, denn wir wollen, dass Sie Ihren Urlaub sorgenfrei und angenehm verbringen.[…]”.

Ähmmm, das habe ich wirklich noch nie irgendwo so gelesen…