Urlaubsplanung 2007 – Irrungen und Wirrungen…

Nachdem wir grundsätzlich vom Plan, im Sommer über den Autoput mit dem Auto nach Griechenland, respektive Kreta, zu fahren, abgekommen sind und statt dessen über Ostern nach Kreta fliegen, steht nun so langsam die grobe Planung für den weiteren Urlaub 2007 an.

Da wir gerne dem Weihnachtstrubel in Deutschland entfliehen und auch die Weihnachtsferien in Nordrhein-Westfalen optimal liegen (erster Ferientag ist Donnerstag, der 20.12.2007), um über die Weihnachtstage mit dem Auto in den Süden zu reisen, haben wir eigentlich vor, nach Portugal zu fahren. Im Hotel Riu Palace Algarve haben wir schon die Weihnachtszeit 2005 (siehe auch die entsprechende Foto-Galerie) sehr, sehr schön verbracht, so dass wir eigentlich auch dieses Jahr wieder dorthin wollen.

Die TUI scheint aber grosses Interesse daran zu haben, einer Wiederholung dieses tollen Urlaubs im Wege zu stehen…

Das konkrete Problem:

Unser Sohn wird dieses Jahr 13 und ist somit bei der TUI Deutschland zu alt für ein Zustellbett.

Konsequenz:

Wir müssten für ihn ein eigenes Einzelzimmer zum Vollzahlerpreis buchen, welches natürlich fürstlich bezahlt werden darf.

Erstaunlicherweise ist dies aber wohl keine vom Hotel selbst gemachte Beschränkung, da es bei der TUI in den Niederlanden durchaus möglich ist, ein Dreibettzimmer dort zu buchen. Das ist dann doch um einiges günstiger als die in Deutschland notwendige Kombination von Doppelzimmer und Einzelzimmer.

Nur habe ich bisher noch keine Möglichkeit gefunden, dort einzelne Hotelzimmer zu buchen, es scheint ausschließlich Pauschalangebote mit Flug zu geben :-(.

Allerdings sind konkrete Angebote für die Feiertage 2007 natürlich weder in Holland noch in Deutschland schon buchbar, so dass wir uns bis zur endgültigen Entscheidung noch ein bischen gedulden können/müssen.

Mal sehen, was als Alternative in Frage kommt; vielleicht ja sogar wieder das Teneguia Princess auf La Palma? Dort könnte ich mir Weihnachten auch sehr schön vorstellen…