Bild der Woche: Sonnenuntergang mit Pickup und Olivenbaum

Ein Trostbild. Während wir hier im österlichen Schneetreiben sitzen und eher auf Rudolf und die anderen Rentiere warten, statt im frischen Grün Ostereier zu suchen, strahlt das Bild die Restwärme eines kretischen Spätsommertages Ende September aus. Ich finde, man kann den Geruch nach Kräutern und Schafs- bzw. Ziegendung förmlich durch den Bildschirm wabbern sehen. ;-)

Es wird Zeit, mal wieder kretische Sonne und Wärme auf der Haut zu spüren, aber in exakt sieben Wochen ist es ja auch soweit und es geht wieder nach Sivas.

Ob der rote Pickup dann wohl immer noch unter dem Olivenbaum parkt?

DRUNGLI – Fliegen als Abenteuer

Fliegen als Abenteuer, das kann man ja bei so manch einer Fluggesellschaft sowieso haben...

Aber hier ist das Motto von DRUNGLI gemeint: "The Adventure Generator"

DRUNGLI ist mal wieder eine neue Flugsuche, wobei hier das Prinzip ist, dass man einfach einen Abflughafen und einen Termin (exakt, +/- 3 Tage oder einen ganzen Monat) eingibt und dann halt alle möglichen Abflüge samt Preis vom genannten Abflughafen angezeigt bekommt.

Das ist natürlich ideal, wenn man einfach mal spontan verreisen möchte, aber noch keine Idee hat, wohin genau.

Wenn man allerdings genau weiß, wo man hin will, kann man DRUNGLI auch prima als Hilfsmittel zur Flugsuche z.B. bei Ryanair nutzen. Man kann nämlich bequem ohne Captcha-Eingaben nach Preisen suchen und beim Click auf "Book" kommt man in die schon vorbereiteten Auswahlmasken der jeweiligen Fluggesellschaften.

Vielleicht einfach mal anschauen und selbst eine Meinung bilden; für mich sieht DRUNGLI jedenfalls wie ein praktisches Hilfsmittel aus, welches ich künftig öfter mal nutzen werde:

DRUNGLI

Bild der Woche: Dusche am Strand, Kalamaki, Kreta

Das Bild zeigt eine der Süßwasser-Duschen am Strand von Kalamaki, Südkreta.

Ich zeige es hier und heute als stillen Protest gegen den ekligen Schnee, den ich gerade schon wieder räumen "durfte". Um wie vieles lieber wäre ich jetzt im Süden Kretas und würde mir mit einem frisch gezapften Mythos in der Sonne dei Strandduschen anschauen. ;-)

Das Tolle an Kalamaki ist übrigens, dass alle Tavernen und Kneipen eigene Strandinfrastruktur (Liegen, Sonnenschirme, Süßwasser-Duschen) haben, die alle Gäste gratis nutzen können.

So, ich träum' mir dann mal weiter den Schnee weg...

Kurzfristig: 30 EUR Lufthansa-Gutschein

Die "Cyber-Monday"-Seuche macht auch vor Lufthansa nicht halt.

Dort gibt es zu diesem aus Amerika importierten Anlass nur heute bzw. morgen eine 30 EUR Gutschein für alle Lufthansa-Flüge, die zwischen 15.01.2013 bis 15.03.2013 stattfinden.

Haken: Der Gutschein ist NUR morgen (also am ominösen "Cyber-Monday") einlösbar.

Allerdings ist es natürlich trotzdem eine gute Möglichkeit für die, die eh schon wissen, dass sie im zeitigen Frühjahr z.B. einen Abstecher nach Thessaloniki, Athen, Lissabon oder wohin auch immer machen wollen, noch mal 30 EUR auf den reinen Flugpreis zu sparen.

Also, schnell heute einen Gutschein bei Lufthansa besorgen und noch mal eine Nacht darüber schlafen, ob tatsächlich ein Flug morgen gebucht werden soll. ;-)

Hier geht's lang zum Gutschein:

Lufthansa 30 EUR Cyber-Monday Promotion Gutschein

Bild der Woche: Zucchini-Blüten auf dem Markt von Mires, Kreta

Die Märkte auf Kreta sind jederzeit einen Besuch wert. Besonders hübsch sind natürlich die, auf denen noch die täglichen oder wöchentlichen Einkäufe der Einheimischen im Mittelpunkt stehen und es eine reichhaltige Auswahl an landwirtschaftlichen Erzeugnissen und Gebrauchsgegenständen des täglichen Bedarfs gibt, ohne speziell auf Touristen ausgerichtet zu sein.

In Mires, Messara, Südkreta, findet ein solcher Markt jeden Samstag vormittag statt; ein Besuch ist lohnenswert. Erst die gesamten Eindrücke tief in sich aufnehmen und anschließend den Marktbesuch mit Souvlaki und Bier abschließen, besser kann ein Samstag doch eigentlich nicht laufen. ;-)

Agia Marina Donkey Rescue – Ein Hilfsprojekt für Esel auf Kreta

Nebenan bei "Kreta pur" habe ich einen Artikel über ein schönes Tierschutz-Projekt im Süden Kretas verfasst.

Agia marina donkey rescue 2188

Das "Agia Marina Donkey Sactuary" ist hauptsächlich ein Gnadenhof für ausgemusterte Esel, die so vor der Tötung bewahrt werden und dort einen geruhsamen Lebensabend unter Olivenbäumen verbringen dürfen.

Gleichzeitig kümmert sich die Einrichtung aber auch um Straßenhunde und sonstige Tierschutzangelegenheiten.

Mehr dazu bei "Kreta pur":

Artikel "Agia Marina Donkey Rescue" bei kreta-pur.de

Orthodoxes Osterfest 2013 – ein idealer Termin

Das Osterfest ist in der orthodoxen Kirche der Höhepunkt des Kirchenjahres, die Feierlichkeiten sind daher kaum mit Ostern in der "westlichen" Welt vergleichbar. 

Aber nicht nur die Riten und Gebräuche sind in den Ostkirchen anders als bei uns, auch das Osterdatum ist meist ein anderes, da die Berechnung des orthodoxen Ostertermins auf Basis des julianischen Kalenders stattfindet.

Sofern man nicht mit schulpflichtigen Kindern reisen möchte (oder muss), ist das natürlich durchaus von Vorteil, da man oft nicht in den deutschen Osterferien verreisen muss, um in Griechenland die Osterfeierlichkeiten miterleben zu können.

2013 wäre für eine solche Reise ein idealer Termin: Einerseits sind die Daten des westlichen und des östlichen Ostertermins weit auseinander, andererseits findet das orthodoxe Osterfest sehr spät im Jahr statt, so dass man nicht nur auf Kreta, sondern durchaus weiter im Norden Griechenlands schon recht schönes Wetter und angenehme Temperaturen erwarten kann.

Wer also Ostern mal ganz anders erleben und feiern möchte (und sich von Schusswaffen, die zu dieser Feierlichkeit häufig und gerne benutzt werden zu Salut und Freudenschüssen, nicht beeindrucken lässt), sollte sich das Wochenende vom 03.05. bis 05.05.2013 unbedingt als Urlaubstermin vormerken!

Nützliche iPhone/iPad-Apps für die Reise (Teil 1)

Nachdem ich ja hier im Blog in letzter Zeit auch schon mal Gratis-Apps für Apple iPhone und iPad thematisiert habe, möchte ich nun auch mal meine auf Reisen genutzten und dabei besonders lieb gewonnenen Apps vorstellen.

Leider kann ich nur über Apps für iOS-Geräte schreiben, da ich Android nicht nutze. Bei den meisten Anwendungen lohnt aber ein Blick in die entsprechenden Android-Stores, da es die Apps häufig für mehrere Plattformen gibt.

Aber nun zu den Apps...

TripAdvisor (iPhone/iPad)

TripAdvisor ist mein klarer Favorit, wenn es darum geht, Meinungen, Erfahrungsberichte und Bewertungen zu Aktivitäten, Hotels, Pensionen und Restaurants vor Ort zu erhalten. Es ist sowohl möglich, nach Namen und Orten zu suchen, als auch vor Ort über die Umkreisfunktion entsprechende Lokale und Unterkünfte in der Nähe anzeigen zu lassen. 

TripAdvisor bietet auch eine Website mit gleicher Funktionalität und hat einen sehr großen Benutzerkreis weltweit, so dass es tatsächlich selbst für kleinste Orte Bewertungen, Fotos und mehr gibt (z.B. sind in Sivas auf Kreta alle drei Restaurants mit mehreren Bewertungen in der App zu finden).

Insgesamt hat uns TripAdvisor schon zu einigen guten Restaurants geführt.

Persönliche Wertung: unverzichtbar

Download-Link: TripAdvisor im iTunes-Store (gratis, Stand: 21.07.2012) 

MotionX GPS (iPhone) / MotionX HD (iPad)

Eine GPS-Karten-Anwendung für iPhone bzw. auch in einer speziellen optimierten iPad-Version. Ich nutze beide Apps. Die Funktionalität ist nahezu identisch, die Darstellung auf dem iPad aber deutlich besser. Allerdings will man wohl kaum immer das iPad mit auf Spaziergänge und Wanderungen schleppen.

Das Besondere an MotionX: Man kann vorab Kartenmaterial von OpenStreetMaps herunter laden, was mitterweile eine hervorragende Qualität in den meisten Gegenden der Welt hat. Wir selbst waren vom Datenmaterial in Südkreta sehr positiv überrascht, siehe hier. Dabei ist die Auswahl des Offline-Kartenmaterials ganz einfach: Man setzt einfach irgendwo einen Mittelpunkt und bestimmt (grafisch auf dem Display) den Umkreis, der heruntergeladen werden soll.

Für kleinere Wanderungen und Ausflüge muss man so gar kein Garmin-GPS-Gerät o.ä. mehr zusätzlich mitführen, das iPhone reicht. Klasse. Kaufpreis: Unschlagbare 0,79 EUR (iPhone), 1,59 EUR (iPad)

Persönliche Wertung: wichtig

Download-Link iPhone-Version: MotionX GPS (0,79 EUR, Stand: 21.07.2012)

Download-Link iPad-Version: MotionX HD (1,59 EUR, Stand: 21.07.2012)

Camera+ (iPhone)

Warum eine zusätzliche Kamera-App, wen iOS doch eine an Bord hat? Ganz einfach, weil Camera+ wirklich VIEL besser ist als die eingebaute Anwendung!

Es werden diverse zusätzliche Funktionen geboten, die eigentlich unverzichtbar sind:

  • Fokus-Punkt und Ort der Belichtungsmessung können getrennt gesetzt werden
  • Highspeed-Modus
  • Bild-Stabilisator
  • Nachbearbeitungsfunktionen und Vorlagen
  • Sharing-Funktion für Facebook, Twitter und Flickr
  • und, und, und…

Per In-App-Kauf können noch weitere Funktionen erworben werden, wobei die Grundfunktionalität von Camera+ für mich schon keinerlei Wünsche mehr offen lässt.

Persönliche Wertung: unverzichtbar

Download-Link: Camera+ (0,79 EUR, Stand 21.07.2012)

So, drei Apps sollen für diesen ersten Teil erst mal reichen; mir fallen bestimmt noch mehr nützliche Apps für Reise und Urlaub ein… ;-)