Ostersonntag in São Brás de Alportel

Reisende, die die Algarve/Portugal über Ostern besuchen, sollten am Ostersonntag unbedingt einen Besuch in São Brás de Alportel, einer kleinen Stadt im Hinterland der Ostalgarve, einplanen. Hier findet jährlich die Festa das Tochas Floridas statt, eine Oster-Prozession ganz besonderer Art: Hier ziehen traditionell die Männer der Stadt mit großen Blumengestecken und Sträußen durch die Stadt und feiern mit einer Art Sprechgesang die Auferstehung. Die Prozession selbst läuft durch die komplette Altstadt von São Brás durch Gassen, die vorher liebevoll mit eindrucksvollen Blumenteppichen aus Rosen, Lavendel, Rosmarin und weiteren Blüten und Kräutern ausgelegt wurden. Die Häuser am Prozessionsweg sind zusätzlich mit riesigen Tüchern und Palmwedeln geschmückt.

Der Schmuck der Straßen beginnt frühmorgens, die eigentliche Prozession startet gegen 11 Uhr morgens. Zu diesem Zeitpunkt ist es in der Stadt schon mächtig voll, wer also die Kunstwerke aus Blumen, Kräutern und Blüten in Ruhe fotografieren möchte, sollte schon früher unterwegs sein!

Hier ein paar Eindrucke vom Ostersonntag 2011:

Portugal 2011 2137

Portugal 2011 2122

Portugal 2011 2129

Portugal 2011 2136

 

Portugal 2011 2160

Portugal 2011 2161

Portugal 2011 2165

Portugal 2011 2162

Portugal 2011 2165

Portugal 2011 2170

Portugal 2011 2175