Bild der Woche: Praia do Barril, Tavira, Algarve, Portugal

Neben den vielen Feuchtbiotopen (Ria), die durch die vorgelagerten Inseln an der Ostalgarve entstehen, gibt es auf eben diesen Inseln zum offenen Meer hin auch sehr schöne Sandstrände.

Auf der Ilha de Tavira findet sich der hier abgebildete Strand, Praia do Barril. Zu erreichen ist dieser kilometerlange Sandstreifen von der Küstenstrasse, die von der EN 125 über Pedras D’el Rei und Santa Luzia nach Tavira  führt.

Beim Touristendorf Pedras D’el Rei führt ein Pfad durch die Ria bis auf die Insel, wobei es eine Besonderheit gibt, die vor allem für kleinere Kinder interessant sein dürfte: Die weniger als 2 km lange Strecke kann auch mit einer kleinen Schmalspur-Eisenbahn bewältigt werden.

Auch gastronomisch ist der Praia do Barril mit einem gut sortierten Restaurant und Cafe sowie sanitären Einrichtungen bestens erschlossen. Früher befand sich hier eine Thunfisch-Fangstation, von deren Existenz heute noch der sogenannte „Friedhof der Anker“ zeugt. Diese Anker wurden nämlich zur Befestigung der Fang- und Stellnetze benutzt.