Kreta – ein einzigartiges Blumenparadies

cover_klein Vor kurzem wurde ich vom Autor Johannes Flohe auf sein Werk „Kreta – ein einzigartiges Blumenparadies“ aufmerksam gemacht.

Laut Informationen aus dem Kretaforum handelt es sich um eine Art Exkursionsführer, der aus Sicht des Autors eine Reihe von Exkursionszielen beschreibt und hierzu viele der dort vorgefundenen Pflanzen abbildet.

Auf den Webseiten des Verfassers sind einige weitere Informationen über das Buch zu bekommen und es finden sich auch etliche im Buch verwendete Pflanzenabbildungen, die wirklich Lust darauf machen, das Buch zu bestellen.

Insgesamt scheint das Buch mit viel Hingabe und Liebe zur tollen Flora der Insel Kreta zusammengestellt worden zu sein, ich werde es mir in Kürze sicher in jedem Fall bestellen, der Preis von rund 30 EUR erscheint im Vergleich zu anderen Werken dieses Genres durchaus angemessen.

Leider ist es über die gängigen Internet-Anbieter nicht zu bekommen, aber es findet sich auch auf den Seiten von Johannes Flohe eine direkte Bestellmöglichkeit.

Update:

Mittlerweile ist das Werk auch via amazon.de verfügbar:

Inhalt nicht verfügbar.
Diese Website verwendet sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren, ebenso werden Daten und Scripte von Dritten eingebunden. Durch das Anklicken dieses Hinweises erklären Sie sich damit einverstanden. (OK)

Eine Antwort auf „Kreta – ein einzigartiges Blumenparadies“

  1. Das Buch richtet sich an alle, die die Insel Kreta und ihre einzigartige Blumenpracht schätzen.

    Deutscher Titel: Kreta – Ein einzigartiges Blumenparadies
    Englischer Titel: Crete – A Unique Paradise of Flowers
    Verlagsname: Buchverlag Professor A.W. Geisler, Essen
    Erscheinungsort, -monat -jahr: Essen, Ende Dezember 2006
    Seitenzahl: 184 Seiten
    Anzahl des Abbildungen: 286
    Format: 190 x 270 mm
    Gewicht: 868 gr
    Einband: Hardcover (fadengeheftet)
    ISBN: 3-9810077-5-1
    Preis: 29,80 EURO
    Bestellung über: Johannes Flohe, Auf der Hardt 53, 41542 Dormagen
    per Email: Johannes.flohe@web.de
    per Tel.: 02133-90875

    Natürlich ist das Buch auch über den Buchhandel erhältlich.

    Zum Buch: Bei dem vorliegenden Band handelt es sich nicht um ein wissenschaftliches Bestimmungsbuch, sondern um eine Art groß angelegtes „Album“, dessen Anliegen es ist, Lesern vor allem den einzigartige Reichtum und die einzigartige Schönheit der kretischen Flora vor Augen zu führen.
    Zu den 286 Abbildungen von Pflanzen (zum Teil halbseitig oder ganzseitig) finden sich jeweils die wissenschaftliche Bezeichnung, das Datum der Aufnahme und der Fundort.

    Das Buch ist schriftgrößenmäßig besonders leserfreundlich gestaltet und weist eine über-sichtliche Gliederung auf:

    0.1 Vorwort des Autors
    0.2 Kreta – ein einzigartiges Blumenparadies
    1. Thema con variazioni – Die faszinierende Welt der
    Ophrys-Blüten
    2. Botanische Exkursionen im Frühjahr
    Das Gebiet zwischen Spíli und Gerakári (Gious Kámbos)
    Die Orchideenhänge im Gebiet von Mélambes und Áno Saktoúria
    Orchideen-Fundorte im Südwesten Kretas Paleochora-Temenia-Rodovani-Sougia)
    Die Thriptí-Alm – ein Orchideenparadies im Osten
    Die Katharó-Hochebene, ein Muss für jeden Botaniker
    3. Blumenpracht am Straßenrand
    4. Eine Fahrt ins botanisch bedeutsame Fásas-Tal
    5. Auf Pflanzenjagd in Kretas Schluchten
    Die Imbros-Schlucht
    Die Arádena-Schlucht
    Die Agía Iríni-Schlucht
    Die Heiligen-Schlucht, Agiofarango
    Die Zákros-Schlucht – eine botanische Fundgrube im Osten
    6. Auf der Suche nach Endemiten auf Kretas Blumenbergen
    Das Amoutserá-Tal und der Weg zum Páchnes
    Von der Omalós-Ebene aufwärts zur Kallérgi-Hütte
    Aufstieg zum Gipfel des Afendis Stavroménos
    7. Kretas blühende Strände
    8. Kreta im Spätherbst – ein überaus lohnendes Unternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.